PS3 How-To: PlayStation Network ohne Zwangs-Update 2


Kaum ist die PS3 Firmware 3.21 veröffentlicht, existieren schon diverse Workarounds um ohne ein solches trotzdem und weiterhin mit dem PSN verbinden zu können – ausprobiert, funzt einwandfrei. Die bisher (mir) bekannten Möglichkeiten:

  • DNS:
    In den Internetverbindungs-Einstellungen der PS3 einen „eigenen“ DNS-Server definieren; hier muss lediglich die Adresse 67.202.81.137 eingetragen werden und der Drops ist gelutscht.
     
  • Logan5’s Proxy tool:
    Ein simpler Web-Proxy für Windows, speziell auf die PS3 angepasst; nach dem Start des Tools wird die eigene IP-Adresse angezeigt und muss dann in die Netzwerk-Einstellungen der PS3 übernommen werden. (Download)
     
  • Squid / Privoxy / Polipo Proxy:
    Eine weitere Option, auch hier wird die Update-URL des PSN einfach umgebogen: An Stelle der URL http://deu01.ps3.update.playstation.net/update/ps3/list/eu/ps3-updatelist.txt muss auf eine lokale Adresse (oder auf eine Internet-URL mit gleichen Inhalt) verwiesen werden, dazu die o.g. Datei in den Root-Ordner des Webservers legen und eine Änderung wie folgt vornehmen:


    (Adresse des eigenen Servers) deu01.ps3.update.playstation.net

    Je nach Proxy sieht die Änderung etwas anders aus, aber wer jetzt so weit gelesen hat weiß sowieso wovon ich spreche. ;) (Download)

Lange Nase und so. Bis zur CFW von Geohot doch eine durchaus praktikable Lösung, oder? ;) Wenn die PS3 schon „mitbekommen“ hat, dass ein Update verfügbar ist: Kein Ding, die Kiste nach den Einstellungen (!) einfach Aus- und wieder Einschalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “PS3 How-To: PlayStation Network ohne Zwangs-Update

  • Voldo X

    Nabend.
    Vor einigen Tagen1 ca. 3-4, ging der Trick mit der DNS noch, nun nicht mehr und für das Proxy Ding bin ich entweder zu blöd oder es geht auch nicht mehr. Gibt es da etwas neues?

    • Marcus Autor des Beitrags

      Normales Verhalten. Nach jedem Firmware-Update dauerts einige Tage bis die „Sicherheits-Schlüssel“ synchronisiert sind, d.h. so lange funktioniert der Zugang zum PSN auch noch mt dem DNS-Trick. Danach nicht mehr.