Feierabend für die HD-DVD


Zappdarapp, auf einmal geht’s ganz schnell: Nachdem Toshiba letzte Woche verkündet hat, keine HD-DVD Player mehr herstellen zu wollen, und jetzt auch schon bei Amazon die HD-DVD Scheiben verramscht werden, verkündet jetzt auchxbox-360-hd-dvd-player.jpg Microsoft mehr oder weniger offiziell im Gamerscore Blog, dass für die XBOX360 keine HD-DVD Laufwerke mehr angeboten werden sollen. Mit dieser Verlautbarung sollten jetzt wohl engültig alle Zweifel beseitigt sein, welches der HD-Formate am Ende überleben wird. Mir soll’s recht sein, mir hat das hässliche externe Laufwerk für die 360 sowieso nie gefallen. Der „Kauf-ein-Laufwerk-und-schnapp-6-Filme-dazu“-Deal hat mich zwar kurz zögern lassen, aber letztendlich hat mich mein ästhetisches Empfinden doch vom Kauf abgehalten. Außerdem machen sich die blauen Cases der Blu-rays sowieso viel besser im Regal als die roten der HD-DVDs. :)

Spannend wird jetzt nur die Frage, ob Microsoft mit ihrer neuen Strategie jetzt so viel besser fahren wird: HD-Inhalte sollen jetzt eben nicht mehr von einem optischen Medium kommen, sondern ausschließlich online bezogen werden. Auch wenn ich den XBL-Videostore noch nie ausprobiert habe (mangels Inhalt und MS Points), so tu‘ ich mich ein wenig schwer mit der Vorstellung, a) einen Film nur 1x schauen zu können, b) der Download in HD länger dauert wie der Weg zur Videothek und c) ich nichts handfestes im Regal stehen habe. Aber wer weiß, vielleicht bin ich auch einfach nur anders und verkenne das Potential..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.