iPhone 4S: Akkulaufzeit extrem optimieren – 10 Tuning Tipps


Wie doof: Mit dem aktuellen iPhone 4S hat die Akkulauf- bzw. Standby-Zeit sogar ganz offiziell abgenommen: Keine 300 Stunden soll der Akku durchstehen, schlappe 200 Stunden soll dieser nur noch halten – und die vermutlich nur unter Laborbedingungen. Die eigene Erfahrung zeigt: Nach sieben Tagen iPhone 4S und täglicher Spielerei mit den neuen Funktionen darf das Telefon fast täglich an die Steckdose – uncool.

Natürlich gibt es Mittel und Wege, die Akkulaufzeit etwas zu optimieren – allerdings immer mit dem Verzicht auf Funktionen und Features. Wer auf die maximale Haltbarkeit aus ist sollte folgende Tipps ausprobieren und Einstellungen definieren:

  1. Telefon rebooten : Oft laufen im Hintergrund noch Anwendungen, durch den Reboot ist der (knappe) Arbeitspeicher komplett freu und keine (unnötigen) Apps aktiv.
  2. WiFi (Einstellungen -> WLAN-Netzwerke) : Ergibt dann Sinn zu deaktivieren, wenn man sich nicht in der Nähe eines Hotspots oder des eigenen Netzwerks befindet.
  3. Mobile Daten (Einstellungen -> Allgemein -> Mobile Daten) : Wenn man im WLAN unterwegs ist, muss diese Einstellung nicht parallel dazu aktiviert sein.
  4. Ortungsdienste (Einstellungen -> Ortungsdienste) : Ohne aktivierten GPS-Empfänger direkt und deutlich längere Akkulaufzeiten möglich.
  5. Bluetooth (Einstellungen -> Allgemein -> Bluetooth) : Wer kein Headset oder BT-fähiges Autoradio besitzt: Aus damit!
  6. Auto-Helligkeit (Einstellungen -> Helligkeit) : Helligkeit manuell herunterregeln und Auto-Helligkeit aktivieren.
  7. Push deaktivieren (Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Datenabgleich) : Werden E-Mail Provider wie Googlemail oder Yahoo mit Push verwendet, sollte der Push-Dienst bei Nichtgebrauch deaktiviert werden
  8. Equalizer (Einstellungen -> Musik -> Equalizer) : Die Benutzung des Equalizers zum Musik hören verbraucht mehr Akkuleistung als ohne diesen.
  9. Manueller E-Mail Abruf (Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Datenabgleich -> Manuell) : E-Mails werden so nur noch manuell abgerufen und nicht mehr automatisiert.
  10. Telefon Ausschalten (Power Button rechts -> Halten) : Nur Spaß… ;)

Jaja.. So macht das iPhone deutlich weniger Freude – aber dafür hält der Akku auch locker einige Tage. Probiert’s aus.. :)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.