Rest In Peace, Klaas 13



Klaas Axel W.

Klaas Walkowitz

(* 08.04.1972 † 25.09.2008)

Unerwartet und nach zwar kurzer, aber schwerer Krankheit ist heute morgen mein Freund und ehemaliger Arbeitskollege Klaas Axel W. verstorben. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen und insbesondere seiner jungen Familie; ich denke hier aus dem Herzen aller sprechen zu können die Klaas auch nur ansatzweise kannten. Ein feiner Mensch, mit dem ich über die letzten Jahre viel gelacht und Unsinn angestellt habe.

Rest in Peace mein Freund – die Guten erwischt es immer zu früh. Ich werde Dich vermissen.

Marcus


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Gedanken zu “Rest In Peace, Klaas

  • DocWoelle

    Echt übel, ich kann heute diesbezüglich noch immer nicht klar denken.
    Das haut mich echt um.

    36 und Kind und Family … und soviele Wixer laufen noch aufrecht durch die Gegend .. .

    Er hats nicht verdient.
    Das ist ungerecht.

    Wolfgang

    • Christel

      Bissigster sucht noch
      Päpchen und bissigster ohne dich………..geht garnicht.
      Was ist passiert? Warum waren wir nicht da wie sonst?

      Die zeit hat leider gegen uns gearbeitet………

      Zeit hat zuviel macht

  • Lady Di

    Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen.

    Das ist unerklärlich, war die Guten so früh gehen müssen und das Baby ohne Vater aufwachsen muss :(

    Ein Stern am Himmel wird er immer bleiben, der gute Klaas

  • SilverPoint

    Klaas, Du hinterlässt eine Riesenlücke in meinem Herzen. Du fehlst !! Aber ich weiss, dass Du immer auf Dina und Jenny aufpassen wirst…Achte gut auf sie wo immer Du auch bist.

  • Jenny

    “In guten, wie in schlechten Zeiten”, das haben Klaas und ich uns am 10.06.2006 versprochen.

    Klaas war für mich da, als ich ihn am meisten gebraucht habe. Er stand mir 1000%ig zur Seite und zum Schluß war er stolzer Vater unserer kleinen Dina-Marie.

    Gäbe es eine Steigerung von “stolz sein”, so wäre dies noch zutreffender gewesen!

    In den vergangenen Wochen hat Klaas mich am meisten gebraucht und so stand auch ich ihm 1000%ig zur Seite. Bis zum Schluß bin ich bei ihm geblieben – denn für Klaas wäre ich bis an das Ende dieser Welt gegangen.

    “Bis das der Tod Euch scheidet” – so sagt man.

    Aber auch wenn Klaas jetzt nicht mehr bei uns ist, so weiß ich, dass er immer ein Auge auf uns haben wird.

    Meine Liebe zu ihm wird für immer in meinem Herzen bleiben und ein sehr großer Teil von Klaas wird auf Ewig in Dina-Marie weiterleben.

    Sie ist das größte und schönste Geschenk, welches er mir hinterlassen hat und ich habe ihm versprochen, auf sie aufzupassen.

    Die Kraft hierfür schöpfe ich nicht nur aus Klaas seiner Liebe, sondern auch aus dem Halt, welchen mir Dina-Marie, meine Familie, Freunde und Arbeitskollegen geben.

    So weiß ich, dass ich den Weg – wie schwer dieser auch sein mag – meistern werde!

    Jenny

  • Der Große

    Ich kannte ihn sehr gut . Er wahr mein Großcousin. Ich wünsche Dina-Marie und Jenny viel kraft und mut ihr leben weiter ohne Ehemann und Vater zu leben. Ich wünsche euch viel glück. Jenny wie du heute sagtest als wir uns verabschiedet haben: Dder Große

  • Sandra Costantini geb. Meurer

    Auch ich nehme Anteil an die Trauer und den Verlusst eines wertvollen Menschen. Wir kannten uns nicht lange und nur durch die Arbeit,aber wenn es einem noch so beschissen ging hatte er immer einen flachsigen Spruch auf den Lippen … Und schon war es eigentlich wieder gut ….
    Klaas…. Hoffe du hast es gut da wo du jetzt bist …..
    In Gedanken Sandra Meurer ( dein Gemäuer ) :o)

  • Barbara

    sag mir wie konnte das nur passieren???? und ich hatte es nicht gewusst.

    es tut mir so leid ……
    schöne grüssen an die Eltern.